GHR-Magazine

Drucken

Erdbeerkuchen

etwas Süßes zum Naschen

 
 

Erdbeerkuchen

Für den Teig:

2 Eier

1 Prise Salz

125 g Zucker

2 Pck. Vanillezucker

60 g Öl (z.b. Sonnenblumenöl )

125 g Mehl

1 1/2 TL Backpulver

75 g Eierlikör

Für die Creme

1 Pck. Puddingpulver, Vanille-

350 ml Milch

50 g Zucker

4 Blatt Gelantine

200 g Schmand

200 g Schlagsahne

Für den Belag:

500 g Erdbeeren

1 PK.Tortenguss , rot

250 ml Wasser

 

Für den Rührteig die Eier mit Salz, Zucker und Vanillezucker dick schaumig schlagen.
Den Eierlikör und das Öl unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und portionsweise unterrühren.
Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen (Rand nicht fetten) und den Teig hineinfüllen. (Von der geringen Menge des Teiges nicht irritieren lassen, er geht noch schön auf!)
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe!
Den Rand von der Springform lösen und das Backpapier entfernen, auskühlen lassen.

Für die Creme Gelatine einweichen. Puddingpulver mit Zucker und 2 EL der Milch verrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen. Angerührtes Puddingpulver einrühren, nochmals kurz aufkochen, von der Kochstelle nehmen und die ausgedrückte Gelatine unterrühren.
Den Pudding in eine Schüssel geben und auskühlen lassen, ab und zu umrühren.
200g Sahne steif schlagen. Schmand unter den Pudding rühren und dann die Sahne unterheben.

Einen Tortenring um den Boden legen und die Creme auf dem Boden verteilen. Mindestens 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Für den Belag die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden und auf der Creme verteilen. Leicht andrücken. Den Tortenguss nach der Packungsanleitung (mit Wasser ) zubereiten und auf den Erdbeeren verteilen. Bis zum Verzehr kalt stellen!